Kanton wechseln:

Lehre, Praktikum Zug

  • Bewilligung für die Ausbildung von Lernenden

    Notwendige Bewilligung für die erstmalige Ausbildung eines Lehrlings. Die zuständige Behörde prüft, ob der Berufsbildner den Anforderungen des Berufes genügt.

  • Kurse für Berufsbildner/innen im Lehrbetrieb

    Die Berufsbildner haben die Möglichkeit, an Kursen verschiedener Institutionen teilzunehmen.

  • Lehrvertrag

    Der Lehrvertrag ist obligatorisch. Jede Änderung der Dauer muss gemeldet werden und das Ausbildungsniveau ist zu aktualisieren.

  • Praktikumsvertrag

    Praktikumsverträge mit der Aussicht auf eine Lehrstelle können für maximal ein Jahr ausgestellt werden und berechtigen nicht zum Besuch der Kurse einer Berufsschule.

  • Verlängerung der Probezeit in der Lehre

    Die Probezeit darf nicht kürzer als ein Monat und nicht länger als drei Monate sein und kann vor Ablauf ausnahmsweise auf bis zu sechs Monate verlängert werden, wenn beide Parteien und die kantonalen Behörden zustimmen.



https://www.kmu.admin.ch/content/kmu/de/home.html