Gesuch Nachteilsausgleich

« Gesuch: Nachteilsausgleich im Qualifikationsverfahren
Kandidatinnen und Kandidaten mit Lernschwierigkeiten wie z.B. Legasthenie oder Dyskalkulie, können eine angemessene Erleichterung beim Qualifikationsverfahren beantragen. Die Erleichterung wird nur gewährt, wenn bei nachgewiesenen Fördermassnahmen kein genügender Erfolg erzielt werden konnte und das Bestehen der Abschlussprüfung vom Rahmen und von der Form der Prüfungsdurchführung her in Frage gestellt ist. »

Abteilung Berufsbildung
Regierungsgebäude
9102 Herisau


https://www.kmu.admin.ch/content/kmu/de/home.html